- Endstufe

Block-Training
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

MEDIEN

Besprechungen

STEHT AUF!
CD Besprechung vom „FORCE OF HATE“ Fanzine aus dem Jahr 2013:

Um es vorweg zu sagen, die zahlreichen jungen und alten ENDSTUFE-Fans werden das neue Album der vier Bremer Streetrock-Rebellen natürlich wieder lieben, und unsere politisch korrekten Szene-Flachwixer werden es wieder mal hassen. Daran hat sich seit dem Erscheinen ihres Demo-Tape im Jahre 1984 nichts geändert. Man liebt die Band, oder man hasst sie! Das ist wie zwischen Schalke und Dortmund. Man liebt den eigenen Verein, und wünscht dem anderen die Pest an den Hals. Etwas anderes gibt es nicht! ENDSTUFE polarisiert, gut so, denn es beweist, dass diese Streetrock-Combo nie vor dem Zeitgeist gebuckelt hat, wie so viele andere Bands vor und nach ihnen, sondern sich und ihren Fans über all die Jahre treu geblieben ist. Allen Anfeindungen und Schikanen zum Trotz! ENDSTUFE war und ist der Sound der Strasse, rebellisch, laut, wütend, ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen - und patriotisch! Also nichts für halbseidene Oberschichtler von der Waldorfschule oder rappende Gettokids mit Migrationshintergrund! Seit fast dreissig Jahren steht ENDSTUFE für einen überaus flotten und melodischen, manchmal sogar genial hymnenartigen Oi!-Sound, dessen unkomplizierte und deutschsprachigen Texte von Fussball, Frauen, Bier, falschen Freunden, dem korrupten Staat und vom Alltag mit den Kumpels auf der Strasse handeln. In dieser Tradition bewegt sich auch ihr neues Album. “Steht auf!” präsentiert elf geile Lieder über Hass (“Wen ich will”), Patriotismus (“Lied der Patrioten”), ätzende Pseudo- und Modeskins (“Was ist mit euch los”), die Freuden des Fussball (“Fussball ist wie Sex”) und über die Wut eines “Racheengel”. Ausserdem das Lied “Steht auf!” Eine musikalische Aufforderung, nicht immer alles einfach hinzunehmen, sondern auch mal kräftig das Maul aufzureissen. Unmissverständlich auch die Ansage an unsere sogenannten “Volksvertreter”: “Wir wählen euch nicht!”. Um das tägliche “Überleben” auf der Strasse und im Viertel geht es in dem Lied “Harte Regeln”. Es folgt “Together”, ein klassisches Skinheadthema, dass von Einigkeit und Zusammenhalt handelt. Der Song “Wild und Frei” sagt viel über den stolzen Spirit einer Bewegung, die einst in den Arbeitervierteln britischer Großstädte geboren wurde und deren way of life und Musik sich innerhalb weniger Jahre über die ganze Welt ausgebreitet hat. Und da die vier Recken von Endstufe als überzeugte Werderfans auch vorbildliche Lokalpatrioten sind, heisst es in dem letzten Song des Albums: “In Bremen da lässt sich’s gut leben!” Anspieltipp: Das ohrwurmverdächtige “Lied der Patrioten”. Text und Sound sind einfach nur geil. Fazit: Die Bremer Kultband toppt mit diesem Album mal wieder alle meine hochgesteckten Erwartungen.

 

WIR SIND KEINE ENGEL
CD Besprechung vom „FORCE OF HATE“ Fanzine aus dem Jahr 2007:

Nööö, Engel sind die Jungs von ENDSTUFE sicherlich nicht, sie haben nämlich keine Flügel, dafür sind sie aber smarte old-school-skins, die auf ihre “alten Tage” immer noch ihren musikalischen way of life ausleben! Was sie mit den sechs neuen Songs auf dieser Splitt-CD mal wieder in aller Deutlichkeit und mit altbekannter musikalischer Klasse und Qualität bewiesen haben. Der fantastische ENDSTUFE-Sound (oft kopiert aber nie erreicht), fetzt heute noch genau so rasant und rockig daher wie damals in den Achtziger Jahren. Und wenn dabei noch so flotte chorusbetonte Skinhead-Songs wie “Ohne Kompromisse”, “Engel”, “Skinhead pur” oder die geniale englischsprachige Skinheadhymne “The streets are ours” rauskommen, dann ist man als alter ENDSTUFE-Fan nur noch restlos begeistert. Das ist ENDSTUFE, so wie ich diese Band kenne und liebe.

 

FEUER FREI
CD Besprechung vom „BEWÄHRUNGSHELFER“ Fanzine aus dem Jahr 2006:

Cd-Besprechung Endstufe "Feuer frei"
25 Jahre, so lange ist es her, das ein Brandy die kranke Idee hatte
, Musik zu machen. Dabei kamen dann Meilensteine raus wie "Der Clox", "Glatzenparty" und Ähnliches. Aber 25 Jahre, gibt es da nicht Abnutzungserscheinungen? Stellt euch mal vor, ihr hättet vor 25 Jahren ein Auto gekauft. Der Schlitten wäre heute ein "Oldtimer" und mehr wert wie zu seinen
Anfangstagen. Und so ähnlich verhält es sich bei der neuen Endstufe! Nur
, das sie kein "Oldtimer" sind und einige Teile (sprich Bandmitglieder) ausgetauscht worden sind, so das die Maschine jetzt noch runder und schneller läuft. Hölle, was mir da um die Ohrem fetzt! Eine "fette" Produktion die für 2006 für sich in Anspruch nehmen kann, die Nr.1 zu sein und zu bleiben!! Ich habe selten ein Album gehört, welches mich so in den Bann gezogen hat wie dieser Tonträger! Es erwartet den geneigten Hörer eine "Wand" von Musik, der man nicht aus dem Weg gehen kann! Da ist für jeden was dabei, und kein Lied hätte es verdient gesondert erwähnt zu werden. Jedes Lied für sich ist einfach genial! Es ist für jeden was dabei!! Vergleichsmöglichkeiten gibt es keine, denn sowas war auf dem Markt noch nicht erhältlich! Von politisch bis kritisch, von fun bis Szene, alles ist dabei!! Und wenn man ihnen (mir) glauben darf, dann wird Deutschland auch Weltmeister! Was soll ich sagen: Hier kommt keiner zu kurz und es ist wieder ein Album auf dem Markt, das sich Rechts wie Links kaufen wird, weil es einfach "Skinhead" ist!!
Absolute Kaufempfehlung

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü